Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Ideen für nachhaltige Bau- und Wohnkultur gesucht

Ideen für nachhaltige Bau- und Wohnkultur gesucht

Volkmar Vogel (Foto: © MdB-Büro Vogel)


Mit bis zu 50.000 Euro fördert der Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE) innovative Projekte zur nachhaltigen Bau- und Wohnkultur.

Volkmar Vogel ruft Körperschaften des öffentlichen Rechts und gemeinnützige Akteure in Ostthüringen zur Bewerbung auf. Der CDU-Bundestagsabgeordnete ist Mitglied des Stiftungsrats der Bundesstiftung Baukultur, die den Ideenwettbewerb unterstützt.

Rund ein Drittel des Ressourcenverbrauchs in Deutschland geht auf das Konto von Gebäuden, gleiches CO2-Emissionen. Die sprichwörtliche grüne Wiese wird vielerorts zugebaut, zu Lasten von Mensch und Natur. „Das betrifft nicht nur die Großstadtmenschen, , sondern auch uns im ländlichen Raum“, sagt der Baupolitiker Volkmar Vogel. Aus zahlreichen Gesprächen weiß er: „Praktiker und Kreative im Freistaat haben gute Ideen zuhauf. Vielleicht gibt es ja im Zusammenhang mit Geras Neuer Mitte ein förderungswürdiges Projekt.“

Das Themenspektrum ist breit: Im Fokus stehen kann die nachhaltige Konzeption von Bau- und Quartiersprojekten oder das Zusammenbringen beteiligter Gruppen, beispielsweise Nachbarn und Entscheidungsträger, mit dem Ziel die Bau- und Wohnkultur vor Ort nachhaltiger zu gestalten. Auch Ideen, die durch Öffentlichkeitsarbeit, Kunst- oder Kulturprojekte ein Umdenken anstoßen, sind gefragt.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 2. September 2018. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter folgendem Link: https://www.tatenfuermorgen.de/fonds-nachhaltigkeitskultur/ideenwettbewerbe/ .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.