Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Kommunalwahl 2018 – Andreas Sickmüller sagt Danke

Kommunalwahl 2018 – Andreas Sickmüller sagt Danke

Werte Bürger, werte Unterstützer,

es liegen einige Wochen des Wahlkampfes im Altenburger Land hinter uns und wir sind auf der Zielgeraden zum Wahlsonntag.

Sicher schauen schon alle auf diesen Sonntag und ebenso sicher wird es spannend werden, welche Konstellationen der wahrscheinlichen Stichwahlen es geben wird. Ich freue mich schon sehr darauf.

Und egal wie es ausgeht, unser Beispiel zeigt, dass einfache Bürger es schaffen können, die gegen sie gerichtete Politik der Altparteien ins Wanken zu bringen. Dabei greifen die großen Parteistrukturen auf dicke finanzielle, personelle und mediale Ressourcen zu, die uns zu keinem Zeitpunkt zur Verfügung standen. Das ist sicher auch ein bisschen der Maßstab dafür, dass wir inhaltlich und qualitativ gute Arbeit gemacht haben.

Ein besonderes Beispiel dafür, bringt sich darin zum Ausdruck, dass die Kandidatin der SED-Nachfolge-Blockpartei, Michaele Sojka, Wahlkampfunterstützung von ganz oben bekommen hat!

In DDR Staatsfunkmanier der aktuellen Kamera, hat man die Steigbügelhalter der Landesregierung kurz vor dem Wahlkampffinale in Stellung gebracht. Der MDR berichtete in gewohnter und ebenso abgedroschener Diffamierungs- Rhetorik über die bösen rechten Bürger des Altenburger Landes.

Dass sie sich damit nach der Bürgerversammlung in Altenburg-Nord im Oktober 2016 zum zweiten Mal pauschal gegen die Altenburger Bürger stellte, scheint der „Noch- Landrätin“ nicht klar zu sein.
Der Wähler wird dies jedoch am Sonntag zur Wahl entsprechend quotieren. Das elitär-selektive Agieren Sojkas werden ihr die Menschen im Kreis kein zweites Mal verzeihen.

Lediglich die Plakate zerstörenden Schreihälse, Auto-Lack Zerkratzer und ach so demokratisch-toleranten Ausgrenzer, die an den Geldtöpfen des SED Rest-Vermögens hängen, werden ihr die Stange halten, -solange bis es aufgebraucht ist…

Ich bedanke mich an dieser Stelle von ganzem Herzen bei allen Helfern und Unterstützern, die mir bis jetzt zur Seite standen. Und ich bitte jetzt schon darum, nicht nachzulassen, falls das Wahlergebnis für eine Stichwahl reicht. Aber bis dahin müssen alle erst einmal am Sonntag wählen gehen.

Einen schönen Start ins Wochenende

Ihr Andreas Sickmüller

Andreas Sickmüller im Internet: www.andreas-sickmüller.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.