Aktuelle Nachrichten

Kostenpauschalen zur Berg- und Wasserrettung vereinbart


Die AOK PLUS hat federführend für die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) gemeinsam mit den Landesverbänden der Hilfsorganisationen des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter-Unfall-Hilfe eine Vergütung für die Leistungen der Berg- und Wasserrettung vereinbart.

Für Einsätze mit rettungsdienstlichem Bezug erhalten die Berg- und Wasserrettung künftig festgelegte Pauschalen, abhängig vom Einsatzumfang.

„In konstruktiven Gesprächen mit den Vertragspartnern der Berg- und Wasserrettung haben wir gemeinsam ein gutes Ergebnis erzielt, welches die Finanzierung sicherstellt und somit künftig die Rettungskräfte unterstützt, die Menschen aus schwer zugänglichem Gelände helfen und würdigen deren ehrenamtliches Engagement“, fasst Mike Stolle, Bereichsleiter der AOK PLUS die Vertragsverhandlungen zusammen.

Erst mit der Novelle des Thüringer Rettungsdienstgesetzes im vergangenen Jahr wurde der Grundstein für eine solche Vereinbarung gelegt. Zuvor war nicht geregelt, wer die Kosten eines Einsatzes trägt. In Einzelfällen sorgte dieser Umstand für Verunsicherung bei den Verunfallten und deren Rettern. „Mit der nun vereinbarten Vergütung sichern die gesetzlichen Krankenkassen in Thüringen, insbesondere in den ländlichen Regionen Südthüringens, dem Wartburgkreis und im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, eine stabile Versorgung in der Berg-und Wasserrettung“, so Stolle.

Die Berg- und Wasserretter sind ehrenamtliche Kräfte. Neben den rettungsdienstlichen Einsätzen übernehmen sie überwiegend Aufgaben der öffentlichen Daseinsfürsorge, wie das Suchen und Bergen von Menschen. Die Bergrettung kommt dabei zur Rettung von Menschen in unwegsamen und felsigen Gelände zum Einsatz. Die Kräfte der Wasserrettung kümmern sich um Menschen die aus lebensbedrohlichen Situationen in Gewässern befreit werden müssen. Zur Durchführung derartiger Rettungseinsätze sind eine besondere Ausrüstung sowie speziell ausgebildete Einsatzkräfte erforderlich.

Hannelore Strobel
Pressesprecherin, AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.