Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » SPD – Zeit für Inhalte

SPD – Zeit für Inhalte

Der SPD-Ortsverein hat tiefen Respekt für die Entscheidung von Michael Wolf auf den Verzicht einer erneuten Kandidatur für den Posten des Oberbürgermeisters der Stadt Altenburg.

Um die Weichen für die weitere positive Entwicklung der Stadt zu stellen, trafen sich verschiedene Mitglieder der Altenburger SPD Ende letzter Woche.

Neben der Auslotung der verschiedenen Optionen wurde gleich zu Beginn klar, dass es bei dem kommenden Wahlkampf vor allem darum geht, die Stadt Altenburg weiter voranzubringen. Und das trotz der immer weniger werdenden Möglichkeiten zur Selbstverwaltung der Kommunen.

„Dieses Gespräch diente dazu die SPD so aufzustellen, das wir gewinnen. Es ist weiterhin unser Anspruch, das Rathaus sozialdemokratisch geführt zu wissen.“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Thomas Jäschke.

Und weiter: „Beim nächsten Wahlkampf wird es noch mehr denn je um Inhalte gehen. Es kommt darauf an, eine zukunftsfähige Vision von Altenburg zu haben und diese glaubhaft zu vertreten. Nur darauf zu zeigen, was jemand im Amt falsch gemacht haben soll, ist definitiv keine Vision für Altenburg. Auch wenn es sicherlich einfacher ist solch eine Kampagne zu fahren. Es ist Zeit für Inhalte und wir sind dabei unsere Zukunftsvision für Altenburg zu entwerfen.“

Thomas Jäschke
Vorsitzender SPD-Ortsverein Altenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.