Aktuelle Nachrichten

Stadtratsfraktion SPD – BÜNDNIS 90/Die Grünen begrüßt Bewerbung der Stadt Altenburg für Landesgartenschau 2028


Der Vorstand der Stadtratsfraktion SPD – BÜNDNIS 90/Die Grünen teilt mit: Die Fraktion begrüßt die im Stadtrat anstehende Entscheidung über die Bewerbung der Stadt Altenburg für die Ausrichtung der Landesgartenschau 2028.

„Eine Landesgartenschau wird, wenn Sie gut konzipiert und solide finanziert ist, viele positive Effekte für die Stadt Altenburg und ihre Einwohnerinnen und Einwohner bewirken“ ist sich Nikolaus Dorsch, der Fraktionsvorsitzende sicher.

Thomas Jäschke fügt hinzu: „Die gewählten Stadträtinnen und Stadträte sind die Vertreter der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Altenburg. Wir vertreten und ersetzen nicht die Meinung der Einwohnerschaft. Daher ist es uns wichtig, dass wir bei der politischen Diskussion das Thema aktive Einbeziehung der Menschen vor Ort über Vereinsgrenzen hinweg immer wieder mit ansprechen und einfordern werden. Denn nur gemeinsam kann das Projekt funktionieren.“

„Das nun vorgelegte grobe Konzept ist klarer dem Realismus als der Fantasie geschuldet und wir erhoffen uns von der zu erbringenden Machbarkeitsstudie eine solide Finanzierung, aber auch damit eine verbundene Aussage der Stadtspitze, wie die Eigenmittel der Stadt Altenburg aufgebracht werden sollen.“, ergänzt abschließend Torsten Rist.

Zusammenfassend wird die Fraktion SPD-Grüne die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger sowie die solide Finanzierung während der ganzen Projektphase bis zu den nächsten Schritten ansprechen und begleiten.

 

Thomas Jäschke

Stellv. Fraktionsvorsitzender und Fraktionsgeschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.