Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Tatendrang, Sachverstand, Herz – Rosenfeld ist der richtige für das Altenburger Land

Tatendrang, Sachverstand, Herz – Rosenfeld ist der richtige für das Altenburger Land

Frau Kaiser direkt im Plenarsaal (Foto: privat)


Elisabeth Kaiser, SPD-Bundestagsabgeordnete für das Altenburger Land, sagt zur Nominierung Frank Rosenfelds am Sonnabend: „Frank Rosenfeld ist der richtige Kandidat zur richtigen Zeit.

Ich habe selten so einen klugen, herzlichen und doch bescheidenen Menschen kennengelernt. Bescheiden, was seine persönlichen Ziele angeht, großzügig und hartnäckig, wenn es um die Sache geht, wenn es gilt, etwas voran zu bringen“, zeigt sich Kaiser über die Nominierung Rosenfelds erfreut.

Sein persönlicher Werdegang mit exzellenter Ausbildung in Deutschland und Europa, seine Expertise als Jurist und Fachanwalt für Verwaltungsrecht zeigen, dass er weit mehr als die geforderte fachliche Kompetenz besitze. Was Kaiser besonders überzeugt: „Frank Rosenfeld trägt sein Herz am richtigen Fleck.

Immer engagiert im Ehrenamt für seine Überzeugungen und zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger seiner Heimat, nie abgehoben, sondern auf Augenhöhe, so habe ich Frank kennen und schätzen gelernt. Er hat das Zeug dazu, die zarten Pflänzchen des wirtschaftlichen Aufschwungs im Altenburger Land zu kräftigen und zu weiterem Wachstum zu bringen. Es wäre mir eine Freude, Frank Rosenfeld bei seinem Vorhaben unterstützen zu können, die Spielräume der kommunalen Selbstverwaltung wieder zu erweitern und die Förderstrukturen dafür genau unter die Lupe zu nehmen“ so Elisabeth Kaiser, die ihm für seine Kandidatur viel Erfolg wünscht.

Ein Kommentar vorhanden

  1. Wer ist eigentlich Frau Kaiser ? Ach ja ! So eine neudeutsche Politikerin mit drei Entwicklungsstufen : Kreissaal – Hörsaal – Plenarsaal , und nun versucht sie, jung an Jahren, den Leuten die Welt zu erklären! Lächerlich !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.