Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Zeitzeugen der 68iger gesucht

Zeitzeugen der 68iger gesucht


Der Prager Frühling jährt sich in diesem Jahr zum 50. Mal, ebenso die Studentenbewegung in der damaligen BRD.

Der demokratische Aufbruch in der Tschechoslowakei unter Alexander Dubcek, für die der „Prager Frühling“ steht, war das „1968“ des Ostens. Es ging um Selbstbestimmung, Demokratie und darum, den Sozialismus stalinistischer Prägung durch einen „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ zu ersetzen. Es folgten Beschlüsse zur Aufhebung der Pressezensur, Einführung der Rede- und Versammlungsfreiheit, Erlaubnis von Reisen ins westliche Ausland und Privatisierung kleinerer Betriebe.

Heinrich Böll erlebte im August 1968 während eines Prag-Besuches die brutale militärische Niederschlagung des Reformversuchs durch die „Bruderstaaten“ des Warschauer Pakts live mit. Er versprach den tschechischen Schriftstellerkollegen, so viel und so oft wie möglich über das, was er gesehen hatte, zu berichten und darüber zu schreiben.

In diesem Zusammenhang suchen wir Zeitzeugen, die, wie Heinrich Böll vor Ort waren, vielleicht Verwandte oder Freunde dort hatten bzw. hier, in ihrer unmittelbaren Altenburger Umgebung, militärische Bewegungen beobachteten.
Möglicherweise sind Sie noch in Besitz von persönliche Aufzeichnungen, welche dieses Ereignis dokumentieren oder haben selbst Erinnerungen daran, wie das Thema „Prager Frühling“ damals behandelt, besprochen und auch verschwiegen wurde. Wie haben Sie diese Zeit erlebt?

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, sie dieses Thema noch heute bewegt und sie ihre Geschichte in Wort oder Bild mit uns und anderen Menschen teilen möchten, dann melden Sie sich bitte im Büro des Altenburger Kulturbundes e.V. telefonisch unter 03447-836012 oder auch per E-Mail unter kulturbund-altenburgerlandev@t-online.de.

Am Freitag dem 16. November findet dazu in der Galerie des Kulturbundhauses Brühl 2 in Altenburg eine Veranstaltung u.a. auch mit einer Lesung zu „Heinrich Böll und der Prager Frühling“ statt. Mehr Informationen zur Veranstaltung werden ab Mitte Oktober 2018 veröffentlicht.

Silke Steinbach
Kulturbund Altenburger Land e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.