Aktuelle Nachrichten
Startseite » Angelika Wodzicki, Lindenaumuseum (Seite 5)

Angelika Wodzicki, Lindenaumuseum

Buben, Damen, Könige im Lindenau-Museum

Rolf Szymanski und Gerhard Altenbourg Austellung – 18. März – 24. Juni 2018 ZUR AUSSTELLUNG Aus Anlass des 90. Geburtstags des aus Leipzig stammenden Bildhauers Rolf Szymanski (1928–2013) zeigt das Lindenau-Museum die Ausstellung „Buben, Damen, Könige“, in der Werke von Gerhard Altenbourg (1926–1989) und Szymanski einander gegenübergestellt werden. Szymanski war ein enger künstlerischer Weggefährte von Altenbourg. Beide Künstler wurden zunächst …

hier weiterlesen

Ostern im Lindenau-Museum Altenburg

Eine Themenführung und zwei Sonderausstellungen Das Osterfest lockt jedes Jahr mit leckeren Schokohasen und einigen freien Tagen. Doch was hat es mit diesem christlichen Fest auf sich? Wir helfen Ihnen auf die Sprünge – mithilfe der Kunst. Die Museumspädagogin Angelika Wodzicki lädt am Ostersonntag, dem 1. April 2018, um 15 Uhr zu einer Themenführung ein (Voranmeldung nicht notwendig). Sie stellt Ihnen …

hier weiterlesen

Lindenau-Museum Altenburg – Führung am 25.3.2018 – Aus der Sammlung Volker Sachse

Am heutigen Sonntag, den 25. März 2018 findet um 15 Uhr im Lindenau-Museum Altenburg eine Führung zur aktuellen Sonderausstellung „Berliner Blätter aus der Sammlung Volker Sachse“ statt. Die von der Kuratorin der Ausstellung, Sophie Thorak, angebotene Führung trägt den Titel „Aus der Sammlung Volker Sachse. Das Berliner Kunstleben in der Weimarer Republik“.

hier weiterlesen

Neue Dauerleihgabe – Gegenwartskunst im Lindenau-Museum Altenburg

Gegenwartskunst im Lindenau-Museum Altenburg doloris mysteria von Michael Merkel Für das noch recht junge Jahr 2018 kann das Lindenau-Museum Altenburg bereits den ersten Neuzugang aus dem Bereich der Gegenwartskunst verzeichnen: Das Objekt „doloris mysteria“ von Michael Merkel (geb. 1987 in Dresden) wird nun als Dauerleihgabe des Freistaates Thüringen im Museum verwahrt und wird die kommenden vier Wochen im Oktogon des zweiten Obergeschosses präsentiert …

hier weiterlesen

Lindenau-Museum – Dauerausstellung Klassische Moderne im März 2018

Vom Impressionismus zum Expressionismus bis zur Neuen Sachlichkeit: Das Lindenau-Museum besitzt eine bemerkenswerte Sammlung von Gemälden und Plastiken der Klassischen Moderne, die nun wieder dauerhaft im linken Oberlichsaal zu sehen sein wird. In den Jahren 1910 bis 1930 waren Künstler wie Otto Dix, Wilhelm Lehmbruck, Conrad Felixmüller oder Walter Jacob mit einer Vielzahl von Umbrüchen und gesellschaftlichen Spannungen konfrontiert, die …

hier weiterlesen

Öffentliche Führung im Lindenau-Museum am 11. März 2018

Rot und Schwarz Aus allen Zeiten der griechischen Kunst ist eine Fülle von Vasenmalerei erhalten. Bemalt wurden alle Arten von Gefäßen, die man für Vorratshaltung, Mahlzeiten, Kulte und Feste benötigte. Besonders aufwendig bemalte und gestaltete Gefäße wurden als Weihgeschenke in Heiligtümer gestiftet oder als Beigaben in Gräbern niedergelegt. Bernhard von Lindenau hat vor mehr als 170 Jahren eine Vielzahl dieser …

hier weiterlesen

Leihgabe aus dem Lindenau-Museum Altenburg in den USA

Nicht nur der Deutschlandfunk berichtete in den vergangen Tagen über eine ungewöhnliche Ausstellung, die dem amerikanischen Publikum eine Periode des deutschen Kunstschaffens vermitteln soll, die dort bislang kaum bekannt ist: „Inventur – Kunst in Deutschland von 1943 bis 1955“. Schauplatz sind die Harvard Art Museums Cambridge / Massachusetts an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Das Busch-Reisinger-Museum als Teil der renommierten …

hier weiterlesen

Erste Altenburger Kindermuseumsnacht – Auch das Lindenau-Museum ist dabei

Erste Altenburger Kindermuseumsnacht am 2. März 2018, 17.00 – 21.15 Uhr Die Altenburger Museumsnacht ist seit 19 Jahren eine feste Größe in unserer Stadt. Spannende und inspirierende Kunsterlebnisse, Lustwandeln in Altenburgs Schlossgarten – alljährlich finden sich etwa 1500 Besucher ein und genießen diese Sommernacht. Warum aber sollte es nicht auch eine Museumsnacht für Kinder und Jugendliche geben? Unter den drei Museen …

hier weiterlesen

„Bella Italia“ nun auch in Berlin

Im Sommer 2017 zeigte das Lindenau-Museum in der Ausstellung „Bella Italia“ Bilder von Außenseiterkünstlern aus dem Heidelberger Museum Haus Cajeth. Verführerische Frauen, Tiger und Wölfe, die liebliche Landschaft der Po-Ebene, Fassaden der Renaissancestadt Sabbioneta, Christus und Marx friedlich auf einem Bild vereint – die thematische Bandbreite der sieben italienischen Künstler ist gewaltig und hat Besucher aller Altersgruppen angesprochen. Die einzigartigen, …

hier weiterlesen

Führung am 25. Februar, 15 Uhr: Napoleon Bonaparte in Lindenaus Kunstbibliothek

Am Sonntag, dem 25. Februar 2018, um 15 Uhr, erwartet Sabine Hofmann, die stellv. Direktorin des Lindenau-Museums, Kunstinteressierte und alle bibliophilen Freunde zu einer ganz besonderen Führung. Im Mittelpunkt Ihrer Ausführungen steht Napoleon Bonaparte und dessen „Anwesenheit“ in Lindenaus Kunstbibliothek. Die Description de l’Égypte, herausgegeben von Napoleon Bonaparte steht im Zentrum der Ägyptenpublikationen in der Kunstbibliothek. Die typografische Qualität der …

hier weiterlesen