Aktuelle Nachrichten

Angelika Wodzicki, Lindenaumuseum

Altenburger Trialog – Ein Gastspiel junger Kunst

Altenburger Trialog. Ein Gastspiel junger Kunst 3.9. – 29.10.2017 Lindenau-Museum Altenburg Naturkundemuseum Mauritianum Schloss- und Spielkartenmuseum Kunst der Gegenwart trifft auf teils mehrere Jahrhunderte alte Museumsexponate. Mit dem „Altenburger Trialog“ wird ein solches Ausstellungsformat nun erstmals in Altenburg umgesetzt und so ein vollkommen neuer Blick auf die Dauerausstellungen dreier Museen eröffnet. Ab dem 3. September 2017 werden sich während eines Zeitraumes …

hier weiterlesen

Wasserspiegel – Wassertropfen – Ferienende im Studio Bildende Kunst

Zum Ferienausklang findet am Mittwoch, dem 9. August 2017 noch einmal ein Kursangebot statt. Die langjährige Dozentin des Studios und Künstlerin Kerstin Hoppe möchte mit allen, die Lust haben, ausprobieren, wie das mit dem Wasserspiegel und den Wassertropfen so ist. Was alles ist in einem einzigen Tropfen Wasser drin? Was kann sich in einem Tropfen spiegeln? Beim „Wassermusik“ hören wird …

hier weiterlesen

Wasserspiele – Möglichkeiten der Aquarellmalerei

Workshop im Studio Das Studio Bildende Kunst des Lindenau-Museums hat in den Sommerferien ein umfangreiches Kursprogramm aufgelegt. Und diese Angebote richten sich an alle Altersgruppen. Bisher wurde gemalt und gezeichnet, fotografiert, gebaut, gefärbt, getöpfert und geschnitten. Die Ferien neigen sich ganz allmählich dem Ende entgegen und im Studio wird am Freitag, dem 4. August von 18 bis 20.30 Uhr und …

hier weiterlesen

Ein Querschnitt durch Altenbourgs Werk

Wegen der fast gleichzeitig laufenden Sonderausstellungen „Sacri Monti“, „Palmyra“ und „Conrad Felixmüller“ waren in den letzten Monaten im Lindenau-Museum Altenburg kaum Werke von Gerhard Altenbourg (1926–1989) zu sehen. Nun aber sind die Werke des bedeutenden Altenburger Künstlers in die Ausstellungsräume zurückgekehrt. In drei lose aufeinanderfolgenden Etappen werden Zeichnungen, Druckgrafiken, Künstlerbücher und Plastiken aus allen Lebensphasen des vielseitig begabten Altenbourg zu …

hier weiterlesen

Lindenau-Museum Altenburg – Reformationsführung am 16. Juli 2017

Öffentliche Führung am 16. Juli, 15 Uhr, im Lindenau-Museum – Reformation und Renaissance Am kommenden Sonntag wird Dr. Benjamin Rux im Rahmen des Reformationsjahres zum Thema „Der neue Mensch im Spiegel der Kunst. Reformation und Renaissance“ durch die Sammlung „Frühe italienische Malerei“ führen. Mit dem Humanismus brachte die Renaissance ein neues Menschbild hervor, das Luther und die Reformation stark beeinflusste. …

hier weiterlesen

Der Leuchtturm an der Blauen Flut

Am 12. Juli 2017 stellte der Direktor des Lindenau-Museums Altenburg, Dr. Roland Krischke, in Anwesenheit von Landrätin Michaele Sojka und dem hauptamtlichen Beigeordneten Matthias Bergmann den Vertretern der Medien seine Neukonzeption für das Lindenau-Museum vor, die den Titel trägt: „Der Leuchtturm an der Blauen Flut – Das neue Lindenau-Museum und die Altenburger Trümpfe“. Das Lindenau-Museum gehört seit 2001 zu den …

hier weiterlesen

Eine Pressereise und ein schönes Ergebnis

Dieser Tage erschien im Feuilleton der Tageszeitung „Die Welt“ ein sehr umfänglicher Beitrag des Feuilletonchefs Tilmann Krause mit der ungewöhnlichen Überschrift Thüringens Sleeping Beauty schlägt die Augen auf. Wie es dazu kam? Auf Anregung des Geschäftsführers von Theater&Philharmonie Thüringen, Volker Arnold, haben vor einigen Monaten die Chefs und Mitarbeiter von Theater, Schloss-und Kulturbetrieb und Lindenau-Museum Altenburg zusammen gesessen, um darüber …

hier weiterlesen

PALMYRA – ZERSTÖRTE ERINNERUNG – Vortrag von Dieter Cöllen

Der Phelloplastiker Vortrag von Dieter Cöllen, Köln am Sonntag, dem 2. Juli 2017, 15 Uhr Die Ausstellung PALMYRA – ZERSTÖRTE ERINNERUNG endet am kommenden Wochenende. Seit Anfang April hat die Präsentation im Lindenau-Museum zahlreiche Menschen berührt, die sich erstmals mit der reichen Geschichte der Oasenstadt beschäftigten oder aber in früheren Jahren selbst bereits einmal die antike Ruinenstätte besucht hatten. Angesichts der …

hier weiterlesen

„Gloomy Glamour“ – studentische Visionen für Kanalstraße

Fabrikstraße, Gabelentzstraße & Co. am 03.07.2017, 18.30 Uhr im Lindenau-Museum Altenburg Unter dem Titel „Gloomy Glamour – Perspektiven zur Inwertsetzung eines Gründerzeitquartiers in Altenburg“ werden am Montag, dem 03. Juli 2017 um 18.30 Uhr im Altenburger Lindenau-Museum die Ergebnisse und Visionen eines Masterprojektes der TU Berlin vorgestellt. Seit dem Herbst des letzten Jahres haben Studenten des Fachgebietes Denkmalpflege am Institut für …

hier weiterlesen

Roland Krischke im Tourismusbeirat Thüringen

Auf Vorschlag von Professor Dr. Benjamin Hoff, Chef der Thüringer Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, wurde der Direktor des Lindenau-Museums Altenburg, Dr. Roland Krischke, als einziger Vertreter der Thüringer Kultureinrichtungen in den Beirat der Thüringer Tourismus GmbH berufen. Der „Tourismusbeirat Thüringen“ wurde vom Wirtschaftsministerium eingerichtet, um das touristische Profil Thüringens zu schärfen und den Bekanntheitsgrad Thüringens als …

hier weiterlesen