Aktuelle Nachrichten

Christian Bettels, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Altenburg

Stadt und Kreis rufen zur Teilnahme am Tag des offenen Denkmals auf

„Tag des offenen Denkmals“ am 13. September Viele liebgewordene Großveranstaltungen sind in diesem Jahr schon abgesagt oder verschoben worden – der „Tag des offenen Denkmals“ soll stattfinden. Jahr für Jahr sind am Denkmaltag in Altenburg und dem Umland Tausende unterwegs, um die bauhistorischen Reichtümer zu erkunden. In diesem Jahr soll es am 13. September wieder soweit sein. Für die Stadt …

hier weiterlesen

Versteigerung der Collage erbrachte 5.300 Euro

Die Versteigerung der Collage aus bunten Steinen endete mit einem unerwarteten Ergebnis: Insgesamt erbrachte die Auktion 5.300 Euro, eine stolze Summe. Im Großen Ratssaal waren sieben Bieter beim Mindestgebot von 200 Euro eingestiegen, den Zuschlag erhielt Michael Hose („Pflege Daheim GmbH“) für 1300 Euro. Er ist der neue Besitzer des aus 126 Steinen bestehenden Unikats. Da die anderen Bieter ihren …

hier weiterlesen

Turmuhr des Nikolaiturm wurde repariert

Viele werden es gern gehört haben: Altenburgs Nikolaiturm hat seine Sprache wieder gefunden. Seit Montagabend schlägt die historische Turmuhr im vertrauten Viertelstundentakt. Mehrere Teile des Uhrwerks, insbesondere des Zeigertriebwerks, sind im Auftrag des Schloss- und Kulturbetriebs ausgetauscht worden. Dank gebührt den Bürgern, die im Rahmen privater Initiative mehr als 1.000 Euro gespendet haben, um etwas zur Finanzierung der Reparaturkosten beizusteuern.

hier weiterlesen

Schon sieben Bieter für Collage

Versteigerung zu Gunsten des Familienzentrums Der öffentliche Aufruf, sich an einer Versteigerung der Collage aus bunten Steinen zu beteiligen, stieß auf erfreuliche Resonanz. Sieben Bieter haben bis jetzt Interesse bekundet, sich an der Auktion für einen guten Zweck zu beteiligen. Wie berichtet möchte Oberbürgermeister André Neumann dem Altenburger Familienzentrum, das das farbenfrohe Projekt Riesenschlange am großen Teich initiiert hat, eine …

hier weiterlesen

Abschnitt der Ahornstraße gesperrt

Die Straßenverkehrsbehörde informiert Ab der kommenden Woche werden in der Ahornstraße in Süd-Ost neue Trinkwasserleitungen verlegt. Dafür muss die Ahornstraße im Abschnitt zwischen den Hausnummern 30 bis 37 für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Zufahrt zu den Wohnblöcken 38 bis 45 ist über den davor befindlichen Wirtschaftsweg möglich. Zu diesem Zweck werden während der Bauzeit die Begrenzungspoller demontiert. Auch die …

hier weiterlesen

Blühstreifen am Wohnmobilstellplatz entstanden

  Seit wenigen Tagen weist ein Schild am Wohnmobilstellplatz am Großen Teich auf einen großen Blühstreifen hin. Oberbürgermeister André Neumann und der Vorsitzende des Kreisbauernverbands, Berndt Apel, bedankten sich bei den Paten: Altenburg TV, Rotary-Club, VR-Bank Altenburger Land und M. Schilling für die Unterstützung der umweltfreundlichen Aktion. In einigen Wochen wird die Saat auf dem Streifen aufgehen und das Auge …

hier weiterlesen

Verkehrsbehörde und Fundbüro wegen Schulung am 24. Juni geschlossen

Aufgrund einer Schulungsmaßnahme ist am Mittwoch, 24. Juni 2020, das Sachgebiet Straßenverkehr und Allgemeines Ordnungsrecht der Stadtverwaltung Altenburg in der Neustadt 7 geschlossen. Damit entfällt die für diesen Tag vorgesehene Sprechzeit (von 8 bis12 Uhr). Von der Schließung betroffen sind auch das Fundbüro und die Möglichkeit zur Beantragung beziehungsweise Abholung von Bewohnerparkausweisen. Wir bitten um Verständnis und Beachtung.

hier weiterlesen

Abschnitt der Winterstraße wird gesperrt

Die Straßenverkehrsbehörde informiert In der Winterstraße, in Höhe der Hausnummer 10, wird in der Zeit vom Montag, 22. Juni 2020 bis voraussichtlich zum 4. Juli 2020 ein Hausanschluss für Mischwasser erneuert. Aus diesem Grund muss die Winterstraße im oben genannten Bereich für den Fahrzeugverkehr vollständig gesperrt werden. Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

hier weiterlesen

Bauarbeiten in der Poststraße gehen weiter

Die Straßenverkehrsbehörde informiert Ab Montag, 22. Juni, wird ein weiterer Abschnitt der Poststraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die betreffenden Anlieger werden durch den Baubetrieb in geeigneter Weise über die Zufahrtsbeschränkungen informiert. Grund dafür sind Arbeiten am Abwasserkanal und anschließenden Straßenbau. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich 30. September 2020 andauern. Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

hier weiterlesen