Donnerstag , 15 April 2021
Aktuelle Nachrichten

Christian Bettels, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Altenburg

Vorbereitungen für den „Tag des offenen Denkmals“

Aufruf zur Teilnahme In diesem Jahr findet der „Tag des offenen Denkmals“ am 9. September (wie immer ein Sonntag) statt. Das bundesweite Motto der Veranstaltung lautet kurz und knapp „Holz“. Damit wird erstmals ein spezieller Baustoff in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Seit Jahrtausenden wird der Werkstoff Holz weltweit in vielen Kulturen und überall in Kunst, Architektur und Handwerk verwendet. Auch …

hier weiterlesen

Vorschläge erbeten

In diesem Jahr wird anlässlich des „Tags des offenen Denkmals“ zum 15. Mal der nach Johann-Georg-Hellbrunn benannte Denkmalpreis der Stadt Altenburg vergeben. Damit sollen besondere Leistungen gewürdigt und das Anliegen von Denkmalschutz und Denkmalpflege dargestellt werden. Das Ziel der Vergabe des Denkmalpreises besteht darin, Bürger anzuregen, sich bei der Erhaltung, Pflege und Nutzung von Kulturdenkmalen zu engagieren.

hier weiterlesen

Preisträger stehen fest

Ehrung der Teilnehmer am Vorlesewettbewerb Die diesjährigen Preisträger des traditionellen Mal- und Kreativwettbewerbes der Stadt Altenburg stehen fest. Wiederum hatte die Jury die schwere Aufgabe, aus den rund 250 eingereichten Arbeiten aus Schulen der Stadt Altenburg und des Altenburger Landes die ihrer Meinung nach Besten zu küren. In drei Altersgruppen wurden die Preise vergeben: 1. – 4. Klasse, 5. – …

hier weiterlesen

3000 Kartenspiele verschenkt

Überraschung und Freude waren den Mitarbeitern des Schloss- und Spielkartenmuseums anzusehen, als sie kürzlich mit einer großen Spende von der Spielkartenfabrik bedacht wurden. Hintergrund dieses unerwarteten Glücksfalls war eine Archivbereinigung der Altenburger Spielkartenfabrik, die heute zum belgischen Unternehmen „Carta mundi“ gehört, sozusagen ein Frühjahrsputz im eigenen Hause. Geschätzte 3000 Kartenspiele – neu und ungebraucht – gingen an das Spielkartenmuseum.

hier weiterlesen

Diskussion über die Entwicklung in Rasephas

Wo sollen Autos parken? Wo können in der Eisenbahnersiedlung in Rasephas zusätzliche Stellplätze für Autos geschaffen werden, ohne den Denkmalcharakter der kleinen Gartenstadt zu beeinträchtigen? Um diese Frage wurde auf einer Einwohnerversammlung diskutiert, die am Montag dieser Woche im Rathaus stattfand. Rund 40 Bürger waren der Einladung von Oberbürgermeister Michael Wolf gefolgt. Bürgermeisterin Kristin Knitt und Dr. Martin Baumann als …

hier weiterlesen

Schäden auf Straßen beseitigt

Schlaglöcher gestopft Alle Jahre wieder setzt der Winter Altenburgs Straßen zu. Insbesondere der Dauerfrost hat auch in diesem Jahr hässliche Spuren hinterlassen. Zu den weiteren Faktoren, die regelmäßige Reparaturen erzwingen, gehört der Schwerlastverkehr. In den vergangenen Wochen wurden im Auftrag der Stadt die übelsten Schlaglöcher mit Heißmischgut so gut es ging gestopft. Mitarbeiter eines privaten Unternehmens waren auf mehr als …

hier weiterlesen

Schlossmuseum an den Maifeiertagen geöffnet

Auch im Wonnemonat Mai laden die Mitarbeiter des Schloss- und Spielkartenmuseums zu einer Vielzahl von Veranstaltungen ein. Das Haus öffnet seine Pforten zu Himmelfahrt, an allen Pfingstfeiertagen (auch am Pfingstmontag) immer in der Zeit von 9.30 bis 17 Uhr. Zu jeder vollen Stunde finden für Einzelbesucher Führungen in die Schlosskirche und die Festräume statt.

hier weiterlesen

Einberufung einer Einwohnerversammlung

Thema: Verkehrsführung in der Kesselgasse Oberbürgermeister Michael Wolf lädt die Einwohner des Bereiches Kornmarkt, Kesselgasse und Teichstraße sowie die interessierte Öffentlichkeit zu einer Einwohnerversammlung ein. In der Versammlung soll die beabsichtigte Änderung der Verkehrsführung in der Kesselgasse erläutert werden. Die Versammlung findet am Donnerstag, 10. Mai 2012 um 18:30 Uhr im Rathaus der Stadt Altenburg, Großer Ratssaal, Markt 1, 04600 Altenburg statt.

hier weiterlesen