Donnerstag , 15 April 2021
Aktuelle Nachrichten

Christian Bettels, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Altenburg

Liederabend im Bachsaal

Der Bachsaal des Altenburger Residenzschlosses ist am Freitag, 28. Oktober, Schauplatz eines besonderen Liederabends. Zu hören sein wird ein Zyklus mit Werken von Georg Göhler und Robert Schumann, die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der großartige Künstler Georg Göhler gehört zu den beeindruckenden Persönlichkeiten der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er hat als Dirigent, Komponist und Musikschriftsteller das Musikleben seiner …

hier weiterlesen

Aktionswoche in der Stadtbibliothek

Lesungen, Puppentheater und Familientag Wie jedes Jahr im Oktober lädt die Stadtbibliothek in der Lindenaustraße 14 wieder zu einer interessanten Aktionswoche ein. Vom 25. bis zum 29. Oktober stehen Lesungen, Puppenspiel und ein Familientag auf dem Programm. Den Anfang macht Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf. Er wird am 25. Oktober vor der ältesten Gruppe des Kindergartens „Am Schloßpark“ eine Geschichte vorlesen. 

hier weiterlesen

Schneeräumung klarer geregelt

Fuhrpark: Neuer Kleintraktor ersetzt alte Fahrzeuge Der Wetterumschwung schlägt aufs Gemüt, auf dem Fichtelberg und dem Brocken gab es am Wochenende schon die ersten Schneefälle. Prognosen zufolge wird der bevorstehende Winter der Altenburger Region wieder reichlich Schnee und Frost bescheren. In der Stadtverwaltung laufen die Vorbereitungen für den Winterdienst. Mit Blick auf den vergangenen Winter sind einige Aspekte der Schneeräumung …

hier weiterlesen

Vereinsförderung – Anträge bis 31. Oktober einreichen

Die Stadtverwaltung Altenburg erinnert daran, dass wie in jedem Jahr die Einreichungsfrist für Anträge auf Förderung von Maßnahmen und Projekten gemeinnütziger Vereine, Verbände oder anerkannter Religionsgemeinschaften am 31. Oktober endet. Die Anträge sind entsprechend formgerecht an die jeweiligen Fachreferate 41 (Kultur & Sonstiges), 50 (Soziales) und 51 (Jugend und Sport), Markt 1, 04600 Altenburg zu richten. Antragsformulare sowie die Richtlinie …

hier weiterlesen

Architektur-Studenten entwickeln Nutzungskonzept

Das Wahrzeichen der Stadt, die Roten Spitzen, steht im Mittelpunkt eines wissenschaftlichen Projekts der Bauhaus-Universität Weimar. Etwa 20 Studierende des Master-Studiengangs Architektur befassen sich im aktuellen Wintersemester mit der imposanten, 1172 unter Kaiser Barbarossa geweihten Doppelturmanlage, die als Initialbau für Backsteingroßbauten nördlich der Alpen gilt. Die Stadt Altenburg unterstützt die Bauhaus-Universität Weimar bei der Durchführung des Vorhabens.

hier weiterlesen

Altes Fabrikgebäude wird abgerissen

In der Vorwoche begann der Abriss der ehemaligen Nähmaschinenfabrik in der Käthe-Kollwitz-Straße. Das marode Gebäude in der Nähe von „Kaufland“ ist seit Jahren dem Verfall preisgegeben. Der Stadtrat hatte sich in seiner August-Sitzung mit dem Abriss-Vorhaben befasst und per einstimmigem Beschluss die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen. Träger des Vorhabens ist unter anderem die „Z-Haus Bau- und Vertriebsgesellschaft mbH“.

hier weiterlesen

Aktuelle Informationen von der Polizei

Am Mittwoch, 19. Oktober, findet um 14.30 Uhr im Seniorenclub in der Heinrich-Heine-Straße 28 die nächste Verkehrsteilnehmerschulung statt. Folgende Schwerpunkte werden durch Polizeioberkommissar Gründel erläutert: Unfallstatistik 2010 und 2011, Besonderheiten an Bushaltestellen, Schulwegunfälle, Informationen zum neuen Kreisverkehr in der Zeitzer Straße, Radfahrer im Straßenverkehr sowie Fahrverkehr im Herbst und im Winter (Bereifung, Beleuchtung usw.). Zu der Veranstaltung sind alle interessierten …

hier weiterlesen

Aufwändige Säuberungsaktion

Nach und nach wird in den kommenden Tagen und Wochen das Wasser des Pauritzer Teichs abgelassen. Der Grund für die aufwändige Maßnahme: Die Stadtverwaltung möchte das gesamte Areal säubern. So ist geplant, angesammelten Unrat zu entsorgen und störenden Bewuchs zu entfernen. Die Säuberung soll über die Wintermonate erfolgen, sodass das Wasser im Frühjahr wieder eingelassen werden kann.

hier weiterlesen

Anträge bis 31. Oktober einreichen

Die Stadtverwaltung Altenburg erinnert daran, dass wie in jedem Jahr die Einreichungsfrist für Anträge auf Förderung von Maßnahmen und Projekten gemeinnütziger Vereine, Verbände oder anerkannter Religionsgemeinschaften am 31. Oktober endet. Die Anträge sind entsprechend formgerecht an die jeweiligen Fachreferate 41 (Kultur & Sonstiges), 50 (Soziales) und 51 (Jugend und Sport), Markt 1, 04600 Altenburg zu richten. Antragsformulare sowie die Richtlinie …

hier weiterlesen