Montag , 25 Januar 2021
Aktuelle Nachrichten

Christian Bettels, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Altenburg

Städtischer Fotowettbewerb 2010

Bald ist Einsendeschluss Der städtische Fotowettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Motto „Altenburg in Bewegung“ steht, kommt in die Schlussphase. Während die ersten Teilnehmer ihre Arbeiten schon eingereicht haben, sind andere noch mit der Kamera in der Hand auf Motivsuche unterwegs. All zuviel Zeit bleibt nicht mehr, denn die Frist, bis zu der Bilder abgegeben beziehungsweise eingesandt werden können, …

hier weiterlesen

Aussichtstürme noch bis 24. Oktober geöffnet

Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Angesichts des schönen Herbstwetters, das klare Sicht ermöglicht, wurde kurzfristig entschieden, die beiden Aussichtstürme der Stadt länger als ursprünglich geplant offen zu halten. Der Hausmannsturm im Schlosskomplex und der Nikolaikirchturm laden noch bis einschließlich zum 24. Oktober, dem letzten Tag der Herbstferien, täglich (außer montags) jeweils in der Zeit von 10 bis …

hier weiterlesen

Einführung des neuen Personalausweises

Einwohnermeldeamt führt längere Öffnungszeiten ein Ab 1. November erfolgt bundesweit die Einführung des neuen Personalausweises. In der Altenburger Einwohnermeldestelle wird damit gerechnet, dass das schon im kommenden Monat, also im Oktober, eine verstärkte Nachfrage nach dem alten Personalausweis zur Folge haben wird. Dies bestätigen bereits jetzt eine Vielzahl von Anrufen. Einen Grund stellt der Preis des neuen Ausweises dar. Einen …

hier weiterlesen

Zuwendungsbescheid übergeben

3000 Euro fürs Herrenhaus Oberzetzscha Am Montag dieser Woche nahm der Vorsitzende des Fördervereins „Renaissance-Herrenhaus Oberzetzscha“ e.V., Gerhard Stenzel, einen Förderbetrag in Höhe von 3000 Euro aus Lottomitteln des Freistaates Thüringen entgegen. Der persönliche Referent der Ministerpräsidentin, Mathias Surber, überbrachte den Zuwendungsbescheid in Anwesenheit der Landtagsvizepräsidentin Dr. Birgit Klaubert und des Ortsteilbürgermeisters Erhard Grünberg. Dr. Klaubert hatte die Bereitstellung der …

hier weiterlesen

Das Dutzend ist voll

Mit der Überreichung der Patenurkunden wurden zwei weitere Bank-Patenschaften besiegelt. Oberbürgermeister Michael Wolf ließ es sich nicht nehmen, die neuen Paten persönlich am Großen Teich zu begrüßen. Mittlerweile stehen schon zwölf von Paten gestiftete Bänke am Großen Teich, das Dutzend ist also voll. Damit trug die Initiative der Stadtverwaltung, die auf die Beteiligung der Bürger an der Verschönerung des beliebten …

hier weiterlesen

Gemeinsame Presseerklärung des Generalintendanten von Theater und Philharmonie Thüringen, Matthias Oldag und des Vorsitzendenden des Aufsichtsrates, Oberbürgermeister Michael Wolf, vom 21. September 2010.

Der Generalintendant der Theater und Philharmonie Thüringen, Matthias Oldag, und der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Michael Wolf, teilen mit, dass gegenwärtig eine schwierige Finanzsituation eingetreten ist. Es werden alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet, um der GmbH wieder die notwendige finanzielle Stabilität zu verschaffen und diese fortlaufend zu garantieren. Es ist beabsichtigt, die finanzielle Leistungsfähigkeit der Gesellschaft durch einen zusätzlichen, unabhängigen Wirtschaftsprüfer exakt …

hier weiterlesen

Städtepartnerschaft mit Offenburg

Neue Kontakte geknüpft Ein erlebnisreiches Wochenende verbrachten rund 20 Altenburger in der Partnerstadt Offenburg. Die Delegation mit Oberbürgermeister Michael Wolf an der Spitze war zur Teilnahme an den Feierlichkeiten aus Anlass des „Freiheitstages“ (12. September) eingeladen, der in diesem Jahr ganz im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung stand. Zur Altenburger Delegation gehörten neben dem Oberbürgermeister unter anderem Bürgermeisterin Kristin …

hier weiterlesen

Bilanz des „Tags des offenen Denkmals“

Der „Tag des offenen Denkmals“ löste in Altenburg auch in diesem Jahr eine kleine Völkerwanderung aus. Insgesamt 34 Denkmäler im Stadtgebiet und in den Ortsteilen waren am vergangenen Sonntag geöffnet. Bei schönem Spätsommerwetter strömten die Besucher in Scharen herbei. Tausende Schaulustige waren unterwegs, um bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Die Roten Spitzen, das Residenzschloss, das Theater, der historische …

hier weiterlesen