Aktuelle Nachrichten
  • Rote Spitzen Altenburg

    In den Roten Spitzen befinden sich die weltweit älteste Marienkrönung mit Akt der Krönung, sowie das Thüringen weit älteste Bildnis von Jesus mit Zepter - beide aus den 13. Jahrhundert.

  • Rote Spitzen Altenburg

    Die Weihe des Klosters erfolgte im Jahre 1172 im Beisein des Kaisers Friedrich I. Barbarossa und Bischof Udo von Naumburg.

  • Rote Spitzen Altenburg

    Die neuen Ausstellungsräume des Informationszentrums in den Roten Spitzen sind sehr informativ und freundlich eingerichtet.

  • Wiedereröffnung der Roten Spitzen 2013

    Nach 41 Jahren, werden die Roten Spitzen, das Wahrzeichen der Residenzstadt Altenburg wieder für die Bevölkerung zugänglich gemacht. Hier könnt ihr nun die Fotos zur Veranstaltung sehen.

  • Rote Spitzen wiedereröffnet

    Auch das "Kaiserpaar" besuchte die "Roten Spitzen" zur Wiedereröffnung nach 41 Jahren.

Rote Spitzen

Die Silhouette der alten Kaiser- und Residenzstadt Altenburg prägt die aus dem 12. Jahrhundert stammende Westfassade der ehemaligen Stiftskirche St. Marien des Bergerklosters. Die in roten Backstein erbaute Doppelturmanlage wird seit jeher von der Menschen in Altenburg, liebevoll als „Rote Spitzen“ bezeichnet und ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt.

Dieses Denkmal von nationaler Bedeutung ist der wohl früheste sakrale Backsteingroßbau im romanischen Stil nördlich der Alpen. Ebenfalls befinden sich hier die weltweit älteste Marienkrönung mit Akt der Krönung, sowie das Thüringen weit älteste Bildnis von Jesus mit Zepter – beide aus den 13. Jahrhundert. Die Weihe des Klosters erfolgte im Jahre 1172 im Beisein des Kaisers Friedrich I. Barbarossa und Bischof Udo von Naumburg. Seit 2013 kann man die Rote Spitzen auch wieder als Besucher begehen.

  • Öffnungszeiten
  • Eintrittspreise
  • Kontaktinformationen

Mai – Oktober
Mo – geschlossen
Die – So 09:30 Uhr – 12:00 Uhr
und 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
letzter Einlass 16:00 Uhr

pro Person: 4.00 EUR

Rote Spitzen in Altenburg (Foto: der uNi)

Kontaktmöglichkeiten:
Tel: 03447 – 512712
Fax: 03447 – 512733
Mail: info@residenzschloss-altenburg.de

Nähere Informationen zu den Roten Spitzen in Altenburg gibt es auf der Internetseite: www.residenzschloss-altenburg.de

Zurück zur Auswahl