Startseite » Museen & Sehenswürdigkeiten » Schloss- und Spielkartenmuseum / Residenzschloss Altenburg
  • Spielkartenmuseum

    Im Spielkartenmuseum werden mehr als 6.000 historische Kartenspiele aus fünf Jahrhunderten, alte Druckformen, Spieltische und Gerätschaften präsentiert. Der Blick in eine alte Kartenmacherwerkstatt lässt erahnen, wie mühsam die Kartenherstellung zu früheren Zeiten war.

  • Ausstellungen im Residenzschloss

    Ständige Ausstellungen zu den Themen Sächsischer Prinzenraub, Fürstliche Wohnkultur des 17. und 18. Jh., historische Uhren sowie sakrale Kunst werden angeboten, ein Highlight ist das ist die von "Skatmaler" Otto Pech (genannt Pix) und Walter Sachse ausgestaltete "Skatheimat" ein kleiner Raum im Schlossmuseum, sowie das "Sybillenkabinett" für Freunde der barocken Porzellan- und Kunst.

  • Schlosskirche

    In der Schlosskirche befindet sich die Trostorgel, auf der auch Johann-Sebastian-Bach bereits spielte.

Schloss- und Spielkartenmuseum / Residenzschloss Altenburg

Altenburg die alte Kaiser- und Residenzstadt ist gleichzeitig die Stadt der Kartenmacher und des Skatspiels. Wer das Residenzschloss besucht – einst die Lieblingspfalz von Kaiser Friedrich I. Barbarossa wird unweigerlich in die Geschichte der Spielkarte und des Skatspieles eintauchen.

Führungen werden zu jeder vollen Stunde durch die Festsäle, Schlosskirche und Ausstellung angeboten. Das Schloss- und Spielkartenmuseum präsentiert in regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen, Kunstprojekte verschiedener Sparten.

Bitte beachten !!! Die Schlosskirche ist wegen der Sanierungsarbeiten am Dach geschlossen. Dann beginnen 2 jährige Sanierungsarbeiten!

  • Öffnungszeiten
  • Eintrittspreise
  • Kontaktinformationen

Mo – geschlossen
Die – So 09:30 Uhr – 17:00 Uhr
letzter Einlass: 16:30 Uhr

Einzelbesucher:
Erwachsener:  6.00 EUR
Ermäßigte:  5.00 EUR
Familienkarte: 12.00 EUR
Jahreskarte: 20.00 EUR
Verbundkarte: .00 EUR (Schloss- und Lindenau-Museum)

Gruppen ab 12 Personen:
Eintritt: 5.00 EUR pro Person

Hausmannsturm + Nikolaiturm: 2.00 EUR, ermäßigt  1.00 EUR
Rote Spitzen: 4.00 EUR, ermäßigt 3.00 EUR
Panoramabild in der Flasche: 3.00 EUR, ermäßigt 2.00 EUR

Führungen:

Führungen für Einzelbesucher zu jeder vollen Stunde in Festräume – die erste Führung 10.00 Uhr, die letzte 16.00 Uhr. – im Eintritt enthalten

Führungen für Gruppen:
Festräume – im Eintrittspreis enthalten
zusätzliche Führungen: -Spielkarten und Skat, Sonderausstellungen, Teehaus/Orangerie, Außenanlage
Führung mit Gruppe: 2.00 EUR pro Person und je Führungsart
Führung Teehaus/ Orangerie und Rote Spitzen (ohne Eintritt Haupthaus):  4.00 EUR

Schulklassentarif:
Eintritt: 1.00 EUR pro Schüler
Führung: 10.00 EUR pro Klasse, je Führungsart

Residenzschloss Altenburg 2012 (Foto: der uNi)

Kontaktmöglichkeiten:
Tel: 03447 – 512712
Fax: 03447 – 512733
Mail: info@residenzschloss-altenburg.de

 

 

Nähere Informationen zum Schloss- und Spielkartenmuseum Altenburg gibt es auf der Internetseite des Residenzschlosses: www.residenzschloss-altenburg.de

Zurück zur Auswahl