Samstag , 24 September 2022
Aktuelle Nachrichten

Polizeibericht vom 26.12.2017


Reh verendet zum Weihnachtsfeiertag

Altenburg: Um 22:55 Uhr verletzte sich ein Reh am 25.12.2017 infolge eines Wildunfalles, als dieses die Fahrbahn der Zschernitzscher Straße in Altenburg von links nach rechts überquerte und von einem 19 – jährigen Audi A6 Fahrer erfasst wurde. Durch den Beifahrer, welcher zufälligerweise selbst Jagdpächter war, wurde das Tier von seinen Qualen noch vor Ort erlöst und der zuständige Jagdpächter informiert.

Körperverletzung mit Nasenbeinfraktur

Altenburg: Um 06:48 Uhr kam es in Altenburg, Johann-Sebastian-Bach-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen. Während einer der angetroffenen Männer über Schürfwunden am linken Arm klagte, musste der 28 – Jährige mit Verdacht auf eine Nasenbeinfraktur ärztlich versorgt und ins Klinikum verbracht werden. Beide Personen wiesen dabei deutliche Alkoholisierungen auf. Der Angetroffene mit den Schürfwunden wies dabei 1,41 Promille auf und ein Drogentest ergab ein positives Ergebnis auf den Konsum von Cannabis sowie Methamphetamin. Der 28 – Jährige mit Verdacht auf Nasenbeinfraktur war nicht minder alkoholisiert und pustete ein Ergebnis von 1,55 Promille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.