Aktuelle Nachrichten

Bei RB Leipzig das Gesicht gewahrt

RB Leipzig U23 – SG Motor/Lok Altenburg 6:0 (1:0)

Standesgemäß gewinnt die von Reserve von RB Leipzig das Testspiel gegen Motor/Lok Altenburg, hatte es diesmal aber nicht so leicht wie mit den letzten Gegnern, die allesamt zweistellig vom Platz gefegt wurden. (KSC Leipzig 11:0, Jena-Zwätzen 10:0, Bornaer SV mit 16:0).

Das es zur Halbzeit gar nur 1:0 für die Gastgeber stand, war schon eine kleine Überraschung. Mit voller Power und schnellem Direktspiel ließ RB die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Junghanns im Altenburger Tor rettete dabei mehrmals mit Glanzparaden. Zwar kam Motor/Lok mit fortlaufender Spielzeit etwas besser in die Partie, blieb aber meist in die eigene Hälfte gedrängt.

Zum Ende hin fehlte unserer Mannschaft dann etwas die Konzentration und RB nutzte natürlich die Gelegenheit seinen kompletten Kader ordentlich durchzuwechseln und kam erwartungsgemäß zu weiteren Toren. Motor/Lok, erst seit einer Woche im Training, wahrte trotzdem sein Gesicht und und lies das Ergebnis gegen den übermächtigen Gegner nicht ausufern.

Für Motor/Lok zum Einsatz kamen:
C. Junghanns, M. Kröber, M. Kügler, T. Staigys, F. Gerber, D. Weiße, L. Gentsch, R. Eichelkraut, M. Dennhardt, J. Wuttke, C. Winter , M. Schöffmann, K. Müller, F. Dabelstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.