Aktuelle Nachrichten

Zukunftstraining – aktives Nachwuchsmarketing

Zukunftstraining – aktives Nachwuchsmarketing (Foto: Jörg Neumerkel)


„Training mal anders“ war bei den Basketballern des SV Lerchenberg Altenburg angesagt. Im Rahmen des „Zukunftstrainings“ trafen die jungen Sportler auf die engagierten Altenburger Ausbildungsunternehmen Bauer & Co. GmbH und OKM GmbH. Die IHK zu Gera und die HWK für Ostthüringen starteten damit gemeinsam mit Level 3 der Arbeitsagentur Altenburg-Gera dieses neue Format.

Beim zielgenauen Werfen auf Buzzer und Schatzsuche kamen die Unternehmen und Sportler ins Gespräch. So zeigte die OKM GmbH den Live-Einsatz von Metalldetektoren und konnte während des „Sondelns“, Bezug nehmen auf die Ausbildungsberufe Industrieelektriker/-in FR Geräte und Systeme, Industriemechaniker/-in und Kaufmann/-frau im E-Commerce. Die Bauer und Co. GmbH brachte Schalt- und Regeltechnik in ganz neuen Dimensionen zum Einsatz und stellte damit das Berufsbild des Elektronikers vor.

Bei dieser Aktion konnten die jungen Sportler erleben, dass die eigene Region attraktive Ausbildungsangebote zu bieten hat. Natürlich wurde es auch für die Firmen sportlich, denn alle wurden sofort in die Trainingseinheit eingebunden. Trainer Patrick Quaas war begeistert: „Das die Unternehmen sofort mitgemacht haben, hat die Jugendlichen beeindruckt und damit war auch das Eis gebrochen.“ Und in einigen spannenden Basketballspielen bewiesen sich sowohl die Firmen als auch die Jugendlichen als tolle Teamplayer. „Es war super, wie sich die Spieler gegenseitig unterstützt haben und auch uns Tipps gegeben haben. Solch eine Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft sind auch gute Voraussetzungen für eine Ausbildung“, erklärt Karsten Fuchs von der Bauer und Co. GmbH.

Dies soll für die Handwerkskammer für Ostthüringen und die IHK zu Gera der Auftakt für weitere sportliche Matches von Ausbildungsunternehmen und Vereinen sein, denn die Veranstaltung hat wieder mal deutlich gemacht, wie groß die Herausforderungen im Bereich Nachwuchssicherung für alle Beteiligten sind.

Interessierte Vereine und Unternehmen können sich gern an Frau Rössler (IHK Gera) unter roessler@gera.ihk.de oder Frau Geske (HWK für Ostthüringen) unter geske@hwk-gera.de wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.