Donnerstag , 8 Dezember 2022
Aktuelle Nachrichten

Altenburger Weihnachtmarkt beginnt am 23. November 2022

Altenburger Weihnachtsmarkt (Foto: der uNi)


Glühweinduft und Lichterglanz

Die Vorfreude wächst: Am Mittwoch, 23. November 2022, öffnet der Altenburger Weihnachtsmarkt im Herzen der Stadt. Vieles wird so sein, wie es die Altenburger aus den Jahren vor der Pandemie kennen. Aber die Organisatoren haben auch einige Neuerungen in petto.

Selbstverständlich gibt es die stimmungsvoll beleuchtete große Tanne vor dem Rathaus, den großen bequemen Stuhl für den betagten Weihnachtsmann, der täglich um 16 Uhr vorbeischaut, die kleine Eisenbahn, die ratternd ihre Runden durch den Märchenwald dreht, dazu ein weiteres Karussell, die Weihnachtsmarktbühne mit vielfältigen Programmen und die beliebten Glühweinpartys jeweils am Freitag.

Veränderungen wurden bei den Öffnungszeiten vorgenommen. Vielen Besucherwünschen entgegenkommend öffnen die Imbiss- und Glühweinhändler an allen Tagen länger als die Anbieter von Weihnachtsdekorationen, Kerzen und ähnlichem. Neu ist auch, dass der Weihnachtsmarkt bis zum 23. Dezember stattfinden wird, wenn auch in einer etwas verkleinerten Form, so dass noch am 22. und 23. Dezember Musik und Glühwein genossen werden können.

Los geht es wie eingangs erwähnt am Mittwoch, 23. November, um 17 Uhr. Dann lässt der Posaunenchor Altenburg vom Balkon des Rathauses weihnachtliche Weisen erklingen und es heißt: warten auf den Weihnachtsmann. Dieser hat sich gegen 17.30 Uhr angekündigt. Und er wird nicht allein kommen. Wen bringt er mit? Das wird vorerst nicht verraten. Und wie kommt er auf den Markt? Auch das ist ein noch streng gehütetes Geheimnis. Auf jeden Fall ging das Gerücht, dass der „Bärtige“ es in diesem Jahr mit seinem Gefährt einmal moderner angehen will. Anschließend an die Eröffnung gibt es das Kinderprogramm „Baba Jaga ist dagegen“ und zu späterer Stunde die „Glühweinparty mit DJ Steve Win“.

Das Bastelzelt wird in diesem Jahr nicht aufgebaut, um Energiekosten einzusparen. Dafür gibt es im „Weihnachts-Winter-Wunderland“ der „Farbküche“ (Moritzstraße 6) an allen Tagen des Weihnachtsmarktes tolle Kreativangebote, die von jedermann genutzt werden können. Das Kulturprogramm wurde erweitert, so dass es immer in den Nachmittags- und Abendstunden von Donnerstag bis Sonntag unterschiedliche Bühnenprogramme für kleine und große Besucher zu sehen und zu hören gibt.
Am Sonnabend, 26. November, findet in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Altenburg ein „Langer Samstag der Innenstadthändler“ statt, die Geschäfte haben bis 18 Uhr geöffnet. Ab 14 Uhr und ebenfalls bis 18 Uhr hat an diesem Tag die Theaterkasse in der Tourismusinformation am Markt 10 geöffnet. Hier besteht die Chance, Tickets und Gutscheine als Weihnachtsgeschenk zu erwerben. Und auch die Touristiker haben eine gute Auswahl Altenburger Produkte für den Gabentisch im Angebot.

Der beliebte Wunschbriefkasten an der Bühne steht auch dieses Jahr für Briefe an den Weihnachtsmann bereit. Wer dort rechtzeitig bis zum 18. Dezember seinen Wunschzettel hineinlegt – mit der eigenen Adresse versehen – bekommt garantiert eine Antwort.
Die Stadtverwaltung hat eine Reihe zusätzlicher Werbemaßnahmen veranlasst, die viele Besucher aus dem Umland auf den Altenburger Weihnachtsmarkt locken sollen. Die Stadt Altenburg, die Weihnachtsmarkt- und
Innenstadthändler freuen sich auf eine schöne Vorweih-nachtszeit und zahlreiche Besucher auf dem Altenburger Weihnachtsmarkt 2022.

Hier das Programm des Altenburger Weihnachtsmarktes – Download

Wird geladen...
Es dauert zu lange?

Dokument neu laden
| In neuem Tab öffnen

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert