Samstag , 24 September 2022
Aktuelle Nachrichten

Vor Weihnachten enden mehrere Straßensperrungen


Die Straßenverkehrsbehörde informiert

Gute Nachrichten für Verkehrsteilnehmer, die in Altenburg unterwegs sind: Rechtzeitig vor Weihnachten können mehrere Straßensperrungen aufgehoben werden. Darüber informiert die Altenburger Straßenverkehrsbehörde.

Eine Entspannung der Verkehrssituation zeichnet sich am Teichknoten ab. Dort sind die Bauarbeiten so weit vorangekommen, dass im Laufe des Freitag, 22. Dezember, eine Fahrspur freigegeben wurde. Konkret: Die von der Zwickauer Straße kommende, stadteinwärts führende Fahrspur kann dann wieder genutzt werden. Weiterhin für den Fahrzeugverkehr gesperrt bleibt indes die Käthe-Kollwitz-Straße. Die Umleitung dorthin führt weiterhin über die Kreuzstraße.

Ebenfalls am Freitag, 22. Dezember, wurde die Remsaer Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Überdies werden auch die Einbahnstraßenregelung in der Rasephaser Straße und die Umleitungsstrecke über die Kopernikusstraße aufgehoben. Schließlich rollt auch voraussichtlich ab dem 21. Dezember auch zwischen Zschechwitz und Ehrenberg wieder der Verkehr.

Gez. Zibis, Straßenverkehrsbehörde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.