Samstag , 24 September 2022
Aktuelle Nachrichten

Altenburger Kindermuseumsnacht 2022


Am Montag, dem 19. September 2022, ab 17 Uhr, veranstalten das Lindenau-Museum in der Kunstgasse 1, das Residenzschloss Altenburg und das Naturkundemuseum Mauritianum nach zwei Jahren Pause wieder eine Kindermuseumsnacht. Für die kleinen Gäste haben die drei Museen ein abwechslungsreiches Programm erstellt.

Lindenau-Museum Altenburg

Der kleine Museumsgeist Rüdiger lädt in diesem Jahr alle Kinder ab fünf Jahren zum Tanzen, Spielen und Forschen ein. Die Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter haben sich ein umfangreiches Programm zum Staunen, Lernen und Mitmachen einfallen lassen.

Im Lindenau-Museum eröffnet zudem an diesem Nachmittag das studioBAMBINI, die Kinderkunstwerkstatt für zwei-bis fünfjährige Kinder und ihre Verwandten. Hier können die Jüngsten unter Anleitung der Künstlerinnen Vicky Ritter und Henriette Aichinger malen, zeichnen oder mit Hingabe die großen Glasfenster und die blauen Wandtafeln gestalten oder sich im Bällebad verausgaben. Im studioDIGITAL werden Farben zum Leuchten und Hände zum Tanzen gebracht, während im studioLEONARDO Hölzer erklingen und im Atelier bunte Papiere erblühen.

Im Atrium des Lindenau-Museums in der Kunstgasse 1 führt das Kinder- und Jugendballett des Theaters Altenburg-Gera Tänze auf. Wissensdurstige können erforschen, was ein Archäologe oder eine Provenienzforscherin im Lindenau-Museum machen und Schaulustige entdecken auf Gemälden die schönsten Gebäude Altenburgs.

Im Innenhof der Kunstgasse 1 gibt es einen kleinen Imbiss und Getränke.

Schloss- und Spielkartenmuseum

Im Schloss- und Spielkartenmuseum lautet das Motto: „Spielen, Spielen, Spielen“. Das Spielkartenmuseum und die Kartenmacherwerkstatt sind geöffnet, während sich der Bachsaal in eine „Spielhölle“ verwandelt. Hier können Brettspiele unter sachkundiger Anleitung ausprobiert werden.

Ebenso spielt der Schlossorganist Daniel Beilschmidt um 18.30 Uhr, 19.30 Uhr und 20.30 Uhr auf der berühmten Trost-Orgel in der Schlosskirche.

Das Abschlusskonzert mit dem Jazzpianisten Robert Herrmann um 21.30 Uhr im kleinen Schlosshof bildet den Höhepunkt der Kindermuseumsnacht und lädt noch einmal alle kleinen und großen Gäste zum Mitsingen ein. Der Eintritt zum Konzert kostet für alle Erwachsenen 1 Euro.

Naturkundemuseum Mauritianum

Das Naturkundemuseum Mauritianum bietet ebenfalls ein vielseitiges Programm für Kinder und begleitende Erwachsene an: Rund um die aktuelle Sonderausstellung des Museums und die aktuellen Naturschutzprojekte der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg dreht sich dabei alles um Lurche, Kriechtiere, Käfer und Vögel, aber auch um große Weidetiere.

Bastelaktionen, ein Wissensquiz, Bewegungsspiele oder auch der Blick durch das Mikroskop sorgen für ausreichend Abwechslung. Außerdem können glitzernde Kristalle angeschaut werden.
In der Sonderausstellung „Schönwetter? Wenn der Himmel seine Schleusen öffnet“ betrachten die Besucherinnen und Besucher das Leben der Amphibien und Reptilien in Zeiten des Klimawandels: Wie pflanzen sich Kreuzkröte und Kammmolch fort? Was ist Dürre und wie wirkt sie sich auf die Nachkommen aus? Welche Arten sind besonders betroffen? Wo leben sie in Thüringen?

Die hungrigen und durstigen Gäste können sich ebenfalls im Mauritianum stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.