Samstag , 24 September 2022
Aktuelle Nachrichten

Jugendtheaterclub präsentiert zum vorerst letzten Mal Klassiker von Friedrich Schiller

Kabale und Liebe (Foto: Ronny Ristok)

Der Altenburger Theaterjugendclub „MASKENfabrik“ präsentiert am 24. September um 18 Uhr und am 25. September um 15:00 im Theaterzelt Altenburg erneut das Drama „Kabale und Liebe“. Auf der Bühne werden elf theaterbegeisterte junge Menschen den Literaturklassiker von Friedrich Schiller Leben einhauchen. Das Publikum erwartet eine Mischung aus mitreißender Love-Story, politischen Intrigen und Tragödie. Was wird am Ende siegen – Die Liebe oder die Kabalen?

Der Jugendtheaterclub sucht außerdem Verstärkung. Unter Leitung von Theaterpädagogin Anna Fricke und unter fachkundiger Anleitung des Schauspielensembles des Theaters können interessierte Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren Bühnenluft schnuppern. Am 1. November um 16 Uhr findet im Seckendorffsches Palais in Altenburg (Ballettsaal) eine Schnupperstunde statt. Der Jugendspielclub probt nach den Herbstferien immer dienstags von 16 bis 18 Uhr.

Interessierte können sich bei Anna Fricke unter der E-Mailadresse anna.fricke@theater-altenburg-gera.de anmelden.

Infos und Karten für Kabale und Liebe zu je 5 Euro in den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de

 

Susanne Streicher

Medienreferentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.