Dienstag , 9 August 2022
Aktuelle Nachrichten

Pressemitteilung des Vereins education4kenya

Schnaps, Oldtimer und Bier war das Motto, des nun zum dritten Mal stattfindenden traditionellen Schnapsfestes in Altenburg.

Zwischen der Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik und dem Verein education4kenya hat sich in den letzten Jahren eine feste Partnerschaft entwickelt. Wie auch im vergangenen Jahr war der Verein mit einem kleinen Stand, im stark frequentierten Verkaufsraum der Destillerie, präsent und stellte seine Arbeit sowie die erreichten Ergebnisse des Vereins vor. Dabei kam es zu sehr interessanten Gesprächen zwischen den Besuchern und Mitgliedern des Vereins. Natürlich waren die Fragen um den Schulneubau der Schule:“ Elimu Ya Kenia – Schule des Altenburgerlands“ in Mombasa Kenia, die erst im Januar 2010 eingeweiht wurde, immer wieder zentrales Thema.

Eine große Anzahl der Besucher unterstützten durch den Kauf von Losen die weiteren Vorhaben des Vereins, unter anderem die Beschaffung eines Schulbusses für die Kinder in Kenia. Die Preise für diese Tombola wurden überwiegend durch die Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik, sowie der Familie Komnick aus Meuselwitz gesponsert. Der Erlös der Tombola beträgt 600,- €.



Der Firmenchef der Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik, Herr Dietrich Hueck, ist nicht nur ein bekannter und erfolgreicher Unternehmer im Altenburger Land, sondern er unterstützt den Verein und vor allem die Kinder in Kenia, durch die Übernahme von mehreren persön-lichen Patenschaften.

So trägt er entscheidend dazu bei, und das nun seit mehreren Jahren, den Schulbesuch von 4 Kindern aus sozial schwachen Familien, zu ermöglichen. Wir bedanken uns im Namen der Kinder dafür ganz herzlich. Dank gilt aber auch der Marketingverantwortlichen, Frau Caroline Steinhardt und ihrem Team, für die allumfassende Unterstützung, sowie den zahlreichen Besuchern aus nah und fern.

 

Jürgen Kielmann Projektkoordinator


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.