Dienstag , 9 August 2022
Aktuelle Nachrichten

Stephan Brandner (AfD): Bundesgartenschau 2025 nach Gera und Ronneburg holen!


Laut eines Medienberichts vom 17. Juni 2022 bestünde die Möglichkeit, dass die für 2025 in Rostock geplante Bundesgartenschau durch die Rostocker Bürgerschaft blockiert werde und daher nicht wie geplant stattfinden könne. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, die Erfurter BUGA-Chefin Kathrin Weiß und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein bringen als möglichen Austragungsort im Jahr 2025 Erfurt ins Spiel.

Der im Wahlkreis Gera-Greiz-Altenburger Land direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner hält die alleinige Fokussierung auf Erfurt als möglichen Austragungsort für oberflächlich und unnötig.

„Gera und Ronneburg haben im Jahre 2007 eindrucksvoll bewiesen, dass sie in der Lage sind, eine erfolgreiche Bundesgartenschau auf die Beine zu stellen. Daher sollte der Standort Gera-Ronneburg als ebenfalls möglicher Austragungsort in Betracht gezogen werden. Die Region könnte ein solches Großereignis für ihre weitere Entwicklung sehr gut gebrauchen. Wenngleich Erfurt ein attraktiver Standort ist, möchte ich anregen, zu prüfen, ob nicht auch Ostthüringen hier den Ersatz übernehmen könnte“, verdeutlicht Brandner.

Dirk Fischer

Wahlkreisbüro Gera Stephan Brandner (MdB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.