Dienstag , 9 August 2022
Aktuelle Nachrichten

Christian Bettels, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Altenburg

Vollsperrung im Stiftsgraben

Die Straßenverkehrsbehörde informiert Ab Montag, 24. Februar, beginnen die Arbeiten zum Bau der Stützmauer mit anschließendem Straßenbau im Stiftsgraben. Die Arbeiten müssen unter Vollsperrung ausgeführt werden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Münsaer Straße und Sperlingsberg. Die Zufahrt zum Wohngebiet Sperlingsberg ist während der Bauzeit über die Körnerstraße/Meißner Straße sowie den Stiftsgraben aus westlicher Richtung möglich. Aufgrund der Baumaßnahme muss weiterhin …

hier weiterlesen

Neubau der Stützmauer und eines Straßenabschnitts

Stiftsgraben ab Montag gesperrt In der kommenden Woche beginnen im Stiftsgraben aufwändige Bauarbeiten. Aus diesem Grund muss die Straße ab Montag, 24. Februar, im Abschnitt von der Münsaer Straße bis zum Sperlingsberg voll gesperrt werden. Im Auftrag der Stadt wird die alte Stützmauer am Magdalenenstift durch ein Bauwerk aus Stahlbeton mit einseitiger Natursteinverblendung und einer Abdeckung aus Naturstein ersetzt. Zudem …

hier weiterlesen

Oberbürgermeister besuchte „HEAB“ Innovative Absaugtechnik

Ein interessanter Unternehmensbesuch stand vor wenigen Tagen im Terminkalender des Altenburger Oberbürgermeisters. André Neumann schaute sich bei der Firma „HEAB“ im Gewerbegebiet Nord-Ost um. Die Brüder Kai-Uwe und Jan Heilmann, geschäftsführende Gesellschafter, zeigten dem Stadtoberhaupt und Wirtschaftsförderer Tino Scharschmidt auf einem Rundgang den Betrieb und informierten über aktuelle Entwicklungen. „HEAB“ ist ein familiengeführtes Unternehmen, das auf hochwertige Absaugsysteme spezialisiert ist. …

hier weiterlesen

Restaurierte Gemälde zurück im Residenzschloss

Schloss: Am 24. Mai neue Ausstellung Ein ungewöhnliches Schauspiel war am Freitag der Vorwoche auf dem Schlosshof zu beobachten. Sicher verpackt wurden zwei große Gemälde angeliefert. Die restaurierten Kunstwerke sind Vorboten der neuen Jahresausstellung des Schloss- und Kulturbetriebes, welche im Mai eröffnet. Sie ist dem Totengedenken am Altenburger Hof im 17. Jahrhundert gewidmet. Die Ausstellungsvorbereitungen sind von verschiedenen Restaurierungsmaßnahmen begleitet, …

hier weiterlesen

Spielplatz Johannisgraben – Auf die Rutsche, fertig, los!

Ein zeitiges Frühlingserwachen ist in diesen Tagen auf dem beliebten Spielplatz am Johannisgraben zu beobachten. Im Auftrag der Stadt werden mehrere Spielgeräte aufgebaut. Der Clou: Über eine lange Hangrutsche geht`s direkt vom Gehweg viereinhalb Meter hinab zu den Attraktionen. Dazu gehören ein Geschicklichkeits-Parcours mit Netzen und Seilen sowie eine große Hängematte, die zum Toben und anschließenden Ausruhen einlädt. Mitarbeiter des …

hier weiterlesen

Bommelvorhang für den Nordplatz: Erste Spenden eingetroffen

Der Aufruf, Wolle oder selbst hergestellte Bommeln für einen Vorhang für den Nordplatz zu spenden, stieß auf positive Resonanz. Erste Gaben sind bereits beim Bürgerverein in Altenburg-Nord eingegangen, sodass die Arbeit an dem großflächigen Wandschmuck schon begonnen hat. Die Nachricht von dem ungewöhnlichen Vorhaben erreichte sogar Spendenwillige in Bayern: 40 Bommeln einer Frau aus Ansbach wurden im Bürgerzentrum in der …

hier weiterlesen

Jahresbilanz 2019 des Fundbüros in Altenburg

Vom Spazierstock bis zum Luftgewehr Im Vorjahr hat sich im städtischen Fundbüro wieder einiges angesammelt: Fahrräder, Handys, Schlüssel, Schmuck und vieles mehr wurden abgegeben. Wer dergleichen findet, sollte es umgehend ins Fundbüro bringen, denn nicht selten meldet sich der rechtmäßige Besitzer und erhält so den Gegenstand zurück. Für nicht wenige ist das Fundbüro die letzte Hoffnung. Die städtische Einrichtung befindet …

hier weiterlesen

Ofen für die herzoglichen Gemächer

Immer wieder sind die Besucher beim Gang durch die herzoglichen Gemächer beeindruckt. Wer das Residenzschloss besichtigt, sollte sich für diese Besichtigung dieser Räume Zeit nehmen, denn dort gibt es viel zu entdecken. Und bald gehört ein weiteres Ausstellungsstück dazu: ein Kachelofen. Dieter und Mario Schenderlein aus Greiz sind in diesen Tagen dabei, einen aus dem Jahr 1870 stammenden Kachelofen originalgetreu …

hier weiterlesen

Oberbürgermeister traf Bundestagsabgeordnete

Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann, Landrat Uwe Melzer, der Direktor des Lindenaumuseums Dr. Roland Krischke sowie Schloss- und Kulturdirektor Dr. Christian Horn empfingen Besuch aus Berlin im Residenzschloss. Mit den beiden Bundestagsabgeordneten Elisabeth Kaiser und Johannes Kahrs sprachen sie unter anderem über die Perspektiven für das Residenzschloss und das Lindenaumuseum, Teil der Mitteldeutschen Schlösserstiftung werden zu können. Zum Programm des Besuchs …

hier weiterlesen

Wirtschaftsweg der Siegfried-Flack-Straße wird für eine Woche gesperrt

Die Straßenverkehrsbehörde informiert In der Zeit von Montag, 10. Februar bis voraussichtlich zum 14. Februar 2020 wird der Wirtschaftsweg Siegfried-Flack-Straße in Höhe der Grundschule Wilhelm-Busch für den Fahrzeugverkehr vollständig gesperrt. Grund ist eine Kabelverlegung in Zusammenhang mit der Neugestaltung des Parks am Nordplatz. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Beachtung.

hier weiterlesen