Dienstag , 7 Dezember 2021
Aktuelle Nachrichten

Cordula Winter, Naturkundliches Museum Mauritianum Altenburg

Zwei neue Sonderausstellungen im Mauritianum

Mit zwei neuen Sonderausstellungen wird im Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg ab dem 3. Juli die Sommersaison eingeläutet. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „GRÜNES IM QUADRAT“ von Museum Burg Posterstein, Residenzschloss Altenburg, Lindenau-Museum Altenburg und dem Mauritianum präsentiert das Naturkundemuseum geologische und biologische Aspekte rund um das Thema Gärten. Die Geologen des Museums führen die Besucher ca. 280 Millionen Jahre zurück ins Erdzeitalter …

hier weiterlesen

„Heimlicher Bewohner gesucht!“

In alten, hohlen, aber noch lebenden Bäumen herrscht unter Umständen ein reges Treiben. Die Stämme mit ihren Spalten und Höhlen bieten z.B. Insekten, Vögeln oder Fledermäusen Unterschlupf. Andere Tiere bevorzugen dagegen den Mulm im Inneren dieser Bäume. Dazu gehört beispielsweise der seltene Eremit, auch Juchtenkäfer genannt. Der Käfer selbst und vor allem seine bis zu 7,5 cm großen Larven, leben …

hier weiterlesen

Naturforschend im Altenburger Land unterwegs – Öffentliche Vortragsveranstaltung im Mauritianum

Termin: 14. März, 9.30 Uhr Ort: Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg Am Samstag, dem 14. März ist es wieder soweit! Die Naturforschende Gesellschaft Altenburg lädt zu Ihrer alljährlichen öffentlichen Vortragsveranstaltung in das Naturkundemuseum Mauritianum ein. Ab 9.30 Uhr werden in acht etwa 20-minütigen Vorträgen erneut Naturbeobachtungen und Forschungsergebnisse aus dem Altenburger Land vorgestellt. Ein Vortrag wird einen Blick in die Vergangenheit des …

hier weiterlesen

Vortrag von Thomas Brockhaus: In den Bergregenwäldern des Osthimalaya.

Vortrag: Thomas Brockhaus (Jahnsdorf/ Erzgebirge): In den Bergregenwäldern des Osthimalaya. Termin: 10. März, 18.00 Uhr Ort: Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg Am 10. März lädt Thomas Brockhaus aus Jahnsdorf/ Erzgebirge im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Naturwissenschaftliche Vorträge“ des Naturkundemuseums Mauritianum Altenburg zu einem reich bebilderten Exkursionsbericht über seine Reisen in den Osthimalaya ein. Hier liegen die sogenannten „Sieben Schwestern“, die Indischen Bundesstaaten Assam, …

hier weiterlesen

Sind die Augen echt? – Fragen zur Tierpräparation

Termin: 1. März 2020, 10.00 Uhr Ort: Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg Staunend stehen die kleinen Museumsbesucher vor den Tierpräparaten im Naturkundemuseum Mauritianum und ein Schwall von Fragen bricht hervor: „Haben die Tiere mal gelebt?“ – „Sind die Augen echt?“ – „Was wird denn in das Tier hineingestopft?“ – „Sind die Knochen noch alle drin?“….. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Naturkunde für Kinder“ …

hier weiterlesen

Baumpflegemaßnahmen in Altenburg geplant

Aufmerksame Spaziergänger werden in den nächsten Wochen die Baumpflegearbeiten in der Aue des Deutschen Baches an der Kauerndorfer Allee und an den Pyramidenpappeln an der Hellwiese in Altenburg sicher bemerken. Im Rahmen eines von der EU und dem Freistaat Thüringen geförderten Projektes zur Entwicklung von Natur und Landschaft (ENL) werden durch die Naturforschende Gesellschaft Altenburg die alten Kopfweiden am Deutschen …

hier weiterlesen

Rückkehr auf leisen Pfoten – Der Luchs in Europa und Deutschland.

Vortrag: Silvester Tamás (NABU Thüringen): Rückkehr auf leisen Pfoten – Der Luchs in Europa und Deutschland. Termin: 28.01.2020, 18.00 Uhr Ort: Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg Der NABU Thüringen und der NABU Altenburger Land laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Naturfreundinnen und Naturfreude, welche die Arbeit zum Thema Luchs aktiv unterstützen möchten und Fachbehörden ein, an der Informationsveranstaltung und anschließenden Diskussion zum …

hier weiterlesen

Vortrag: Prof. A. Müller (Leipzig): „Pilze in der Bergbaufolgelandschaft“

Termin: 19. November 2019, 18.00 Uhr Ort: Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg Aus den noch vor etwa 25 Jahren aktiven Braunkohlentagebauen ist im Zuge einer rasanten Entwicklung die Bergbaufolgelandschaft des Leipziger Neuseenlandes entstanden. Die Sanierung der Tagebaue sorgte für eine inzwischen grüne Seenlandschaft mit zahlreichen touristischen Möglichkeiten. Auch die Natur hat sich wieder eine Portion davon zurück erobert und ein Stück besondere …

hier weiterlesen

Vortrag: Edgar Reisinger: Dinosaurier, Herrscher die Land, Luft und Meer eroberten und warum sie ausstarben.

Dinosaurier, Herrscher die Land, Luft und Meer eroberten und warum sie ausstarben. Termin: 29. Oktober 2019, 18.00 Uhr Ort: Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg In diesem Vortrag stellt der Biologe Edgar Reisinger mit den Dinosauriern eine Tiergruppe vor, die über mehr als 150 Millionen Jahre im gesamten Erdmittelalter die herrschenden Wirbeltiere waren. Selbst die in unserem nachfolgenden Erdzeitalter seit ca. 65 Millionen …

hier weiterlesen