Sonntag , 25 September 2022
Aktuelle Nachrichten

Hubert Wolf, ZFC Meuselwitz

Neuer Teammanager für das Regionalligateam

Neuer Teammanager in ehrenamtlicher Funktion wird Mike Knopf, der diese Funktion zuletzt in der Junioren-Bundesliga des FC Carl Zeiss Jena ausübte. Möglich wurde dies durch das Engagement und das große Netzwerk im Sportbereich von ZFC-Präsidiumsmitglied Hermann Schröder, der zunächst nach dem Ausscheiden von Frank Müller dies temporär zusätzlich zu seiner selbständigen Tätigkeit übernommen hatte und sich in den letzten Wochen …

hier weiterlesen

ZFC Meuselwitz goes KITA

Schwierige Zeiten schweißen bekanntlich zusammen. Um der sozialen Verantwortung in unserer Region noch stärker gerecht zu werden und Kindern aus dem Umland Abwechslung und Freude zu vermitteln, nahm der Verein Ende des vergangenen Jahres Kontakt mit den hiesigen Kindergärten auf. Dabei wurde explizit für altersgerechtes Training durch junge und motivierte Trainer geworben und das familiäre Umfeld unseres großartigen Vereins unterstrichen. …

hier weiterlesen

Programmhefte ab sofort online abrufbar

Wegen drastisch gestiegener Druckkosten der Programmhefte, die zu den Spielen der Regionalliga jeweils gestaltet und gedruckt werden, wird deren Verkauf eingestellt. „Wir hätten die Preise pro Heft auf mindestens 3 Euro erhöhen müssen, das ist keinem Fan zuzumuten.“, so ZFC Präsident Hubert Wolf. Stattdessen können ab sofort die jeweiligen Ausgaben ab Freitag für die Wochenendspiele und am Vortag bei Spielen …

hier weiterlesen

Hand- und Rippenbruch im ZFC-Team

Die Probleme der Spieler Johan Martynets und Niklas Jahn unter der Woche stellten sich als deutlich ernsthafter heraus als zuerst angenommen. Stürmer Johan Martynets zog sich am Freitag beim nicht geahndeten Foulspiel eines Luckenwalder Spielers einen doppelten Rippenbruch zu und kann nach aktuellem Stand ab nächster Woche in Form eines speziellen Lauftrainings wieder trainieren. Im Testspiel am Dienstag hat sich …

hier weiterlesen

ZFC Meuselwitz Info zu weiteren personellen Veränderungen

Stürmer Alexander Dartsch und Torwart Zicos Resvanis verlassen den ZFC Meuselwitz, Justin Fietz freigestellt, neuer Torwart auf der Bank Kurz vor Ende der Wechselfrist gibt es nochmals personelle Veränderungen beim ZFC Meuselwitz. Nachdem Trainer David Bergner den bisherigen Ersatztorwart Justin Fietz aus der Trainingsgruppe genommen und ihm einen Vereinswechsel empfohlen hat, wurde seitens des Vereins einen Tag später der beim …

hier weiterlesen

ZFC-Spiel gegen Luckenwalde ohne Zuschauer

Das Punktspiel des ZFC Meuselwitz in der Regionalliga Nordost gegen den FSV 63 Luckenwalde am heutigen Freitag, 28.01.2022, mit Anstoß um 19:00 Uhr, findet wegen den aktuell gültigen Corona-Bestimmungen leider ohne Zuschauer statt. Nach aktuellem Stand können erst nach dem 06. Februar 2022 wieder bis zu 1.000 Zuschauer Fußballspiele in der bluechip-Arena verfolgen.

hier weiterlesen

Noah Vetter und Firat Tuncer wechseln zu anderen Vereinen

Zum Ende dieser Woche haben die beiden Innenverteidiger Noah-Etienne Vetter und Firat Tuncer ihre Verträge mit dem ZFC Meuselwitz aufgelöst, um sich anderen Vereinen anzuschließen. Noah Vetter wechselt zum Brandenburger SC Süd 05 und zieht damit wesentlich näher an seinen Heimatwohnort. Beim ZFC war er nach gutem Start in die Testspiele nach Verletzung und Trainingsblessuren zu keinem Pflichtspieleinsatz gekommen. Innenverteidiger …

hier weiterlesen

Mehr Offensivkraft für den ZFC Meuselwitz

Der ZFC Meuselwitz hat mit Johan Martynets einen weiteren Offensivspieler bis zum 30.06.2023 unter Vertrag genommen, der vom FSV Union Fürstenwalde nach Meuselwitz wechselt. Martynets ist 24 Jahre alt und stürmt vorrangig auf der rechten Außenbahn. In der laufenden Saison kam der in Plauen aufgewachsene Spieler auf vier Tore und drei Torvorlagen in 20 Spielen für den FSV Union Fürstenwalde. …

hier weiterlesen

Zentraler Mittelfeldspieler wechselt von Dynamo Dresden zum ZFC Meuselwitz

Auf Leihbasis bis zum Saisonende wechselt der 21-jährige Mittelfeldspieler Max Kulke von Zweitligist Dynamo Dresden zum ZFC Meuselwitz. Max Kulke ist ein Dynamo- Eigengewächs und durchlief ab 2013 die Nachwuchsstationen in Dresden. 2019, noch als A-Jugendspieler, absolvierte er sein erstes von aktuell sieben Zweitligaspielen. „Ich kenne Max noch aus der Zeit als Landestrainer und schätze sein Talent. Für alle Beteiligten, …

hier weiterlesen