Mittwoch , 21 Februar 2024

Geldspende für Altenburger Tee-Mobil

Spendenübergabe Tee Mobil (Foto: Altenburger Rotary Club)


1.400 Euro für den Inflationsausgleich

Regelmäßig macht sich das Tee-Mobil der Aufsuchende Jugendsozialarbeit des Magdalenenstifts auf den Weg und besucht Jugendliche, die sich in problematischen Situationen befinden. An Bord des Fahrzeuges, neben Hilfe und Beratung auch Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfes. Knapp 100 Jugendliche aus dem Altenburger Land werden mit dem Mobil betreut.

„Bedingt durch die Inflation sind die Kosten für den Einkauf der notwendigen Waren enorm gestiegen“, erläutert Gunter Starke vom Team der Streetworker. Pro Tour waren bislang Waren im Wert von 150 Euro an Bord, inzwischen müssen Spenden in Höhe von 250 Euro dafür aufgebracht werden.

Genau hier setzt jetzt die Hilfe des Altenburger Rotary Clubs an. Mit einer Spende von 1.400 Euro will der Club die Kostensteigerung etwas abfedern. Das Geld stammt aus einem Weihnachtsverkauf. So hatten Vertreter des Clubs kleine Weihnachtspräsente verkauft, die von Schülern des Förderzentrums Erich Kästner gebastelt wurden. Alle nicht verkauften Basteleien wurden von der Altenburger Tourismus GmbH aufgekauft und befinden sich jetzt dort im saisonalen Angebot.

Die damit erwirtschafteten 1.400 Euro wurden jetzt an das Team des Tee-Mobils übergeben. „Mit dieser Spende unterstützen wir wieder ein Projekt, welches in einem Kernthema unseres Clubs tätig ist, der Hilfe benachteiligter Kinder und Jugendlicher im Altenburger Land“, freut sich die Präsidentin des Clubs, Constanze Köhler.

GML Mediengesellschaft mbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert