Sonntag , 29 Januar 2023
Aktuelle Nachrichten

Einsatz der Landespolizeiinspektion Gera anlässlich mehrerer angemeldeter und nicht angemeldeter Versammlungen


Gera/Altenburg/Schmölln/Zeulenroda:
Am Montag, dem 14. November 2022, befand sich die Landespolizeiinspektion Gera, mit eigenen und unterstützenden Einsatzkräften aus Thüringen, ab 18.00 Uhr in Gera, Altenburg, Schmölln und Zeulenroda im Einsatz. Anlass waren zwei angemeldete (Gera und Altenburg) sowie zwei nicht angemeldete (Schmölln und Zeulenroda) Versammlungen, die polizeiliche begleitet und abgesichert wurden. Insgesamt versammelten sich in der Zeit von 18:00 bis 20:30 Uhr 3745 Personen, wobei thematisch gegen hohe Lebenshaltungskosten/ Energiepreise, Einrichtungsbezogene Impfflicht sowie gegen die Politik der Ampelregierung demonstriert wurde. In Gera formierten sich 1.500 Versammlungsteilnehmer ab 18:50 Uhr auf dem Hofwiesenparkplatz zu einem Aufzug. Dieser bewegte sich sodann durch das Stadtzentrum und löste sich bei Erreichen des Theatervorplatzes gegen 20:30 Uhr auf.

In Altenburg (1.750 Teilnehmer), Schmölln (95) und Zeulenroda (400) formierten sich die Versammlungsteilnehmer ebenfalls zu Aufzügen und liefen durch die Innenstadtbereiche. In der Gesamtschau verliefen alle Versammlungen, bis auf einen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, störungsfrei. Insbesondere während der Absicherung der Aufzüge kam es punktuell kurzzeitig zu Verkehrssperrungen und entsprechenden Einschränkungen. Diese wurden, seitens der eingesetzten Polizeikräfte, auf ein unvermeidbares Maß reduziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert