Mittwoch , 21 Februar 2024

Aktuelles aus Politik und Wirtschaft

AOK-Gesundheitsnavigator aktualisiert: Das sind die besten Kliniken für Knieoperationen

Erfahrung der Ärzte beeinflusst maßgeblich die Behandlungsqualität Je mehr Erfahrung Ärzte bei der Behandlung einer bestimmten Erkrankung haben, desto besser ist die Behandlungsqualität und desto seltener treten Komplikationen auf. Zu 13 Operationen und Behandlungen listet der AOK-Gesundheitsnavigator einfach und verständlich auf, welches Krankenhaus welche Behandlungsqualität erbringt. Grundlage dafür ist das Verfahren zur Qualitätssicherung mit Routinedaten (QSR) des Wissenschaftlichen Instituts der …

hier weiterlesen

VHS-Vortrag: „Politische Kultur in Stadt und Land – Ergebnisse des aktuellen Thüringen-Monitors“

Am heutigen Montag, dem 4. Dezember, 18 Uhr, ist die Jenaer Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Marion Reiser in der „Akademie in der Aula“ in der Volkshochschule Altenburg ist zu Gast. Sie wird die Ergebnisse des diesjährigen Thüringen- Monitors vorstellen. Der Thüringen-Monitor ist eine seit dem Jahr 2000 jährlich durchgeführte repräsentative Befragung der Bevölkerung des Freistaats. Im ersten Teil des Vortrags widmet …

hier weiterlesen

NGG sorgt für mehr Geld im Gastro-Portemonnaie

Köche, Kellnerinnen & Co. verdienen mehr – Rund 920 Gastro-Beschäftigte im Kreis Altenburger Land Rund um Theke und Küche gibt es mehr Geld: Wer im Landkreis Altenburger Land im Restaurant, Hotel oder Café arbeitet, bekommt mehr fürs Portemonnaie. „Nicht die Kasse am Tresen wird voller, sondern diesmal das private Portemonnaie von Kellnern, Köchinnen & Co. Profitieren werden auch die Gastro-Profis …

hier weiterlesen

Fraktion SPD Bündnis 90/Die Grünen lehnt Haushaltsplan 2024 ab:

Nachbesserung für eine nachhaltige Kommunalfinanzierung gefordert Die Fraktion SPD Bündnis 90/Die Grünen erklärt, dass sie dem vorgelegten Haushaltsplan für das Jahr 2024 nicht zustimmen kann. „Wir können dem Haushaltsplan in seiner aktuellen Form nicht zustimmen. Der geplante Kreisumlagesatz von über 41 Prozent ist nicht hinnehmbar. Sollte der Landkreis nicht sparen, droht in vielen Gemeinden das Erlöschen der Lichter. Die Kommunen …

hier weiterlesen

Neue Mindestmengenregelungen fördern Spezialisierung von Krankenhäusern

Je mehr Fälle ein Krankenhaus bei einer Indikation behandelt, desto höher ist die Behandlungsqualität. In acht Bereichen hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) Mindestmengen festgelegt: Nur wenn Kliniken in diesen Feldern genug Fälle behandelt haben, können sie auch in Zukunft diese Leistung erbringen. In drei Bereichen werden die Mindestmengen im kommenden Jahr angehoben. Auswirkungen auf Sachsen und Thüringen zeigt die Mindestmengen-Transparenzkarte …

hier weiterlesen

Bund gibt 30 Mio. Euro für neue Sirenenförderung frei

Die Thüringer Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser (SPD) informiert, dass der Haushaltsausschuss am 8. November beschlossen hat, 30 Millionen Euro für den Ausbau der Sireneninfrastruktur in Deutschland zur Verfügung zu stellen. „Damit können in unseren Städten und Dörfern Lücken im Sirenennetz geschlossen werden“, so Kaiser. Im Notfall zähle jede Minute, so Kaiser. In Krisen oder bei Katastrophen müsse die Bevölkerung schnell und …

hier weiterlesen

Neuer Rekord bei Einbürgerungen

Seit 2015 haben sich die Einbürgerungen in Thüringen verdreifacht. Wurden damals 550 Menschen deutsche Staatsbürger, so wird 2023 mit rund 1600 Einbürgerungen (erstes Halbjahr: 788) gerechnet. Weil einzelne Einbürgerungsbehörden ihr Personal aufgestockt haben, kann die Anzahl auch noch höher ausfallen. Die 2022 Eingebürgerten kamen aus Europa (305), Afrika (70), Asien (925) und Amerika (30). 30 waren staatenlos.  Jahr 2015 2016 …

hier weiterlesen

Elektronisches Rezept findet monatlich neue Nutzer

Gesundheitskarte genügt zum Einlösen Seit dem 1. Juli können die Versicherten der AOK PLUS das elektronische Rezept mittels ihrer Versichertenkarte einlösen. Daraufhin hat sich im dritten Quartal die Zahl der abgerechneten E-Rezepte monatlich verdoppelt. Das zeigt eine Analyse der sächsisch-thüringischen Gesundheitskasse. Patientinnen und Patienten stehen mittlerweile drei verschiedene Wege offen, das elektronische Rezept für verschreibungspflichtige Medikamente zu nutzen: Sie können …

hier weiterlesen

SPD Altenburg hofft weiterhin auf Anpassung der Energiepreise durch EWA

Der Vorstand der SPD Altenburg tritt weiterhin energisch für faire Energiepreise ein, die für alle Bürgerinnen und Bürger bezahlbar sind. Angesichts der aktuellen Entwicklung auf dem Energiemarkt, fordert die SPD die kommunale Energie- und Wasserversorgung Altenburg (EWA) dazu auf, ihre Preise in allen Tarifen zu senken. Andere Anbieter haben bereits Preissenkungen umgesetzt. Die erneute Forderung geht einher mit der Veröffentlichung …

hier weiterlesen

Jeder achte Thüringer hat Diabetes

Die Krankheit bleibt oft lange unentdeckt – das kann fatale Folgen haben Diabetes mellitus ist der Sammelbegriff für vielfältige Störungen des Stoffwechsels. Hauptmerkmal aller Formen ist ein zu hoher Blutzucker. Deshalb wird Diabetes im Volksmund auch als „Zuckerkrankheit“ bezeichnet. In den Industrieländern zählt er zu den meistverbreiteten Volkskrankheiten. Besonders häufig ist Diabetes mellitus Typ 2: Über 90 Prozent aller Diabetikerinnen …

hier weiterlesen